CZ EN DE

Konstruktion

Die Konstruktion der Modulhäuser wird mit Hilfe von sehr festen und hochwertigen KVH-Balken gebildet, dank deren das Haus selbsttragend ist und jederzeit verlegt werden kann. Die Lebensdauer des Modulhauses ist mit der Lebensdauer von Bauten mit Mauerwerk vergleichbar. Sie müssen keine Schädigung des Holzes durch Schädlinge befürchten, da die gesamte Konstruktion geschützt ist. Aufgrund der hochwertigen Materialien, die für den Bau verwendet werden, entspricht der gesamte Bau der Brandschutzklasse A1.

Die Außenverkleidung aus Rhombusleisten aus Lärche wird mit Hilfe von Holzschutzanstrichen Kreidezeit BIOS – Super behandelt, die das Material gegen UV-Strahlen schützen. 

Die Lebensdauer beträgt mindestens 50 Jahre ohne eine weitere Behandlung. Wenn der Anstrich nach einer bestimmten Zeitspanne (2-3 Jahre) wiederholt wird, verlängert sich die Lebensdauer und die Farbe bleibt beständiger.

Technische Daten

HAUSBREITE: Nach Modul, meistens 4,2 m - 4,5 m 
HAUSLÄNGE: Nach Modul, meistens 10 m – 15 m 
HAUSHÖHE: 3,3 m
LICHTE HÖHE DER RÄUMLICHKEITEN: 2,5 m
HAUSGEWICHT: nach genauem Typ
ZIMMERANZAHL: 1+KE bis 3+KE, Vorzimmer, Badezimmer
ENERGIEAUFWAND: Gruppe B
WASSERLEITUNG: DN 25 mm gemäß Verkündung Nr. 428/2001 GBl.
KANALISATION: DN 150 mm gemäß ČSN 75 6010
STROM: Schutzschalter 25 A oder 32 A (nach Stromabnehmern)

Installationsmöglichkeiten

Mit Betonfüssen, wo die Anzahl der Füße nach dem Entwurf des Hauses berechnet wird. Häufig entspricht die Anzahl der Füße der Modullänge (bei einem Modulhaus von 15 x 4,2 m sind es ungefähr 15 Betonfüsse). Die Füße werden in einer frostfreien Position betoniert (ca. 1 Meter, nach Bodencharakter). Es wird empfohlen, zwischen die einzelnen Füße Textilgewebe zu verlegen, welches das Wachstum von Gras und Unkraut vermeidet, auf das zum Beispiel Kieselsteine aufgeschüttet werden.

Mit Bodenschrauben - die ideale Variante. Die Montage dieser Schrauben erfolgt innerhalb von Stunden, was wesentlich schneller ist, als bei Betonfüßen, wobei das Bauwerk sofort auf diese aufgelegt werden kann. Die Anzahl der Bodenschrauben, die beim Bau verwendet werden, wird nach dessen Gewicht berechnet (für ein Haus mit 15 x 4,2 m werden ungefähr 18 Bodenschrauben benötigt). Ein wesentlicher Vorteil ist ebenfalls die mehrmalige Verwendungsmöglichkeit dieser Schrauben, dank dessen das Haus problemlos verlegt werden kann.

 Mehr über Bodenschrauben Krinner

Oberfläche und Zusammensetzung

Modřínový rhombus z evropského modřínu (také možnost sibiřského modřínu nebo například cedru)
PUR panel v barvě antracit
Klasická točená omítka
Skladba obvodové stěny otevřené
Skladba obvodové stěny uzavřené
Skladba podlahy
Skladba střechy
Skladba vnitřní příčky